Sommerpause bis 22.07.19

Herzlichen Dank an alle
Teilnehmer*innen für unsere
erfolgreiche DGSF Tagung
und ein unvergessliches
Tagungs- und Geburtstagfest.

Familienrekonstruktion (Nr. 2010B-0815)

Kursübersicht

Zeitraum
25.10.2020 - 01.11.2020
Kursort
Osterstedt
UE info Unterrichtseinheiten
1 UE = 45 Minuten
66
Teilnehmer
12

Plätze verfügbar
shopping_cartZur Kursanmeldung hinzufügen
Erwachsene erleben oft lange nach dem Verlassen der Familie, in der sie aufgewachsen sind, belastende Beziehungen, Verständnislosigkeit, Verwicklungen und Verstrickungen.
Wir wollen uns mit den Erfahrungen und den Kräften beschäftigen, die wir in unseren Herkunftsfamilien als Kind gesammelt haben und die in unseren Beziehungen wirksam werden. Wir lernen die Familie als Ganzes zu verstehen, dessen Bestandteile immer in Wechselwirkung miteinander stehen. Die Familienrekonstruktion bietet die Chance, uns selbst und die Familienmitglieder so zu sehen, dass eigene Überzeugungen, Unwissenheit, mangelndes Wahrgenommenwerden und Missverständnisse zum Vorschein kommen. Wenn wir es aufgeben, unseren Eltern unentwegt vorzuwerfen, dass wir uns in unserer Kindheit bestimmte Bewältigungsstrategien angeeignet haben, können wir neue Strategien entwickeln, die unseren Wünschen und Bedürfnissen entsprechen.

Abschlussexpand_less

Die Familienrekonstruktion bietet die Chance, uns selbst und die Familienmitglieder so zu sehen, daß eigene Überzeugungen, Unwissenheit, mangelndes wahrgenommen werden und Mißverständnisse zum Vorschein kommen. Wenn wir es aufgeben, unseren Eltern unentwegt vorzuwerfen, daß wir uns in unserer Kindheit bestimmte Bewältigungsstrategien angeeignet haben, können wir neue Strategien entwickeln, die unseren Wünschen und Bedürfnissen entsprechen.

Eingangsvoraussetzungenexpand_less

die Rekonstruktion sind familiengeschichtliche Daten und weitere Unterlagen erforderlich.

Die Teilnehmer erhalten nach der Anmeldung einen Leitfaden für die Materialsammlung.
Bei einem Vorbereitungsabend können weitere Fragen geklärt werden. Die Kosten dafür sind in der Gebühr enthalten.

Inhalte & Kurszeitenexpand_less

Vorbereitungsabend
16.06.2020
Familienrekonstruktion
25.10.2020
Familienrekonstruktion
26.10.2020
Familienrekonstruktion
27.10.2020
Familienrekonstruktion
28.10.2020
Familienrekonstruktion
29.10.2020
Familienrekonstruktion
30.10.2020
Familienrekonstruktion
31.10.2020
Familienrekonstruktion
01.11.2020

Kurszeiten:
Vorbereitungsabend: 16.06.2020, 17.00-20.00 Uhr
im hisw, Bargteheider Str. 124, 22143 Hamburg-Rahlstedt

Familienrekonstruktion im Seminarhaus Freiräume GbR, Alsen 30, 25590 Osterstedt (www.freiraeume.biz)

Anreise ab 17:00 Uhr, Abreise ab 12:00 Uhr
An den dazwischen liegenden Tagen beginnt das Seminar um 9:00 Uhr und die Seminarzeit beträgt jeweils ca. 8-10 Stunden täglich, plus zwei Stunden Pause.

Methodik:
Jede/r Teilnehmer_in stellt - nach einer Vorbereitung mit Helfern - seine Familie vor und nennt die für sie/ihn bedeutsame Frage.
Mit Hilfe der Gruppe werden Familienzusammenhänge wiederbelebt und mit therapeutischen Methoden Angebote zur Weiterentwicklung gegeben.

Kosten & Finanzierungexpand_less

Kosten
890,00 €

Zahlungsmodalitäten
1. Rate von 50,00 € | ist zur Kursanmeldung fällig.
Die Kurskosten werden in Raten fällig und per SEPA-Basis-Lastschrift eingezogen.
Einen detaillierten Zahlplan erhalten Sie mit den Vertragsunterlagen.

Weitere Kosten & Information
zzgl. Unterkunft und Verpflegung:
€ 454,00 p.P./DZ oder € 524,00 p.P./EZ

Hinweis
Seminarausfälle können versichert werden. Nähere Informationen unter unserer Versicherungsseite

Kursteamexpand_less

Änderungen vorbehalten

Kontakt

hisw Hamburgisches Institut für systemische Weiterbildung

Bargteheider Str. 124
22143 Hamburg

Tel.: (040) 677 99 91
Fax.: (040) 675 82 789

info[at]hisw.de

Zertifizierung durch
logo DGSF
logo WHEV