Sommerpause bis 22.07.19

Herzlichen Dank an alle
Teilnehmer*innen für unsere
erfolgreiche DGSF Tagung
und ein unvergessliches
Tagungs- und Geburtstagfest.

Bildungsangebot / Workshops/Seminare / Menschenwürde und Scham

Menschenwürde und Scham (Nr. 2003-0991)

Kursübersicht

Zeitraum
20.03.2020 - 22.03.2020
Kursort
Hamburg
UE info Unterrichtseinheiten
1 UE = 45 Minuten
19
Teilnehmer
4

Plätze verfügbar
shopping_cartZur Kursanmeldung hinzufügen
Scham ist eine schmerzhafte, oft übersehene Emotion, die häufig mit Schuld verwechselt wird. Schamgefühle können in jeder Arbeit mit Menschen akut werden, etwa wenn Menschen sich für eine Krankheit, für ihre Hilfsbedürftigkeit oder psychische Probleme schämen. Unerkannte Schamgefühle können zu Rückzug, Depression oder Sucht führen - oder in Trotz oder Wut umschlagen, wodurch die Beratungssituation vergiftet wird.
Daher ist es für alle Beratende wichtig, Scham zu erkennen und konstruktiv mit ihr umgehen zu können. Denn Scham ist zwar schmerzhaft, hat aber auch positive Aufgaben: Sie ist, so Leon Wurmser, "die Hüterin der Menschenwürde".

Zielexpand_less

In diesem Workshop erfahren Sie mehr über die Themen: Scham, das verdeckte Gefühl, Menschenwürde und Scham, Scham und Schuld, Scham und Therapie.

Zielgruppeexpand_less

Der Workshop richtet sich an BeraterInnen, TherapeutInnen, Coaches, SupervisorInnen u.a., die sowohl ihre persönliche Kompetenz sowie Beratungskompetenz erweitern wollen.

Inhalte & Kurszeitenexpand_less

Kurszeiten:
Freitag 20.03.20 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 21.03.20 09.00 bis 17.45 Uhr
Sonntag 22.03.20 09:00 bis 13:00 Uhr

Der Kurs umfasst 19 Unterrichtseinheiten.

Es besteht Gasthörerstatus, da es sich um einen Seminarblock innerhalb des
laufenden Weiterbildungskurses "Systemische Therapie/Familientherapie FT 19.1"
handelt.

Kosten & Finanzierungexpand_less

Kosten
320,00 €

Zahlungsmodalitäten
1. Rate von 30,00 € | ist zur Kursanmeldung fällig.
Die Kurskosten werden per SEPA-Basis-Lastschrift eingezogen.

Die Anmeldung verpflichtet zur Bezahlung aller Raten, auch wenn Teile der Kursreihe nicht besucht werden, es sei denn der Vertrag wurde gemäß AGB gekündigt. Bis Ablauf der Kündigungsfrist müssen die anfallenden Raten gezahlt werden.

Hinweis
Seminarausfälle können versichert werden. Nähere Informationen unter unserer Versicherungsseite

Änderungen vorbehalten

Kontakt

hisw Hamburgisches Institut für systemische Weiterbildung

Bargteheider Str. 124
22143 Hamburg

Tel.: (040) 677 99 91
Fax.: (040) 675 82 789

info[at]hisw.de

Zertifizierung durch
logo DGSF
logo WHEV