NACHRUF
Tobias von der Recke

/ Systemische Konfliktberatung

Systemische Konfliktberatung (Nr. 2206-1021)

Kursübersicht

Zeitraum
13.06.2022 - 17.06.2022
Kursort
Hamburg
UE info Unterrichtseinheiten
1 UE = 45 Minuten
45

Plätze verfügbar
shopping_cartZur Kursanmeldung hinzufügen
Konflikte gehören zum Leben. Sie treten in allen Bereichen des Lebens auf, im Privaten wie im Beruflichen. Sie sind Wachstums - und Entwicklungschancen, die genutzt werden können. Unbearbeitete konflikte rufen hingegen Leid, Blockaden oder Trauer hervor.

Hinweis
Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse des systemischen Beratungsansatzes.

Abschlussexpand_less

Aufbauend auf einem systemischen Verständnis von Konflikten werden Sie in die Lage versetzt, Konflikten in ihrem jeweiligen Tätigkeitsfeld kompetent zu begegnen.

Zielgruppeexpand_less

Berater*innen, Therapeut*innen, Coaches, Führungskräfte, Funktionsträger*innen in Unternehmen und Organisationen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen, etc.

Inhalte & Kurszeitenexpand_more

Konfliktverständnis, - kommunikation
13.06.2022
Mediation, Konfliktmoderation, Supervision bei Konflikten
14.06.2022
Konfliktcoaching / Methodenkoffer
15.06.2022
Beratung von Mobbingkonflikten
16.06.2022
Supervision ausgewählter Konfliktthemen
17.06.2022

Kurszeiten:
13.06. - 17.06.2022, jeweils 09:00 - 17:45 Uhr

Tag 1: Konfliktverständnis/Konfliktkommunikation
Tag 2: Mediation, Konfliktmoderation, Supervision bei Konflikten
Tag 3: Konfliktcoaching/Methodenkoffer
Tag 4: Beratung von Mobbingkonflikten
Tag 5: Supervision von ausgewählten Konfliktthemen

Sonstiges
Theoretische Grundlagenvermittlung, Demos, Übungen und Selbstreflektion der eigenen Konfliktfähigkeit.

Hinweis: Bildungsurlaub kann auf Anfrage (für die Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holsstein und Niedersachsen) beantragt werden. Bei Anfragen zu anderen Bundesländern bitte direkt an das Büroteam wenden.

Kosten & Finanzierungexpand_more

Kosten
875,00 €

Zahlungsmodalitäten
1. Rate von 80,00 € | ist zur Kursanmeldung fällig.
Die Kurskosten werden in Raten fällig und per SEPA-Basis-Lastschrift eingezogen.
Einen detaillierten Zahlplan erhalten Sie mit den Vertragsunterlagen.

Die Anmeldung verpflichtet zur Bezahlung aller Raten, auch wenn Teile der Kursreihe nicht besucht werden, es sei denn der Vertrag wurde gemäß AGB gekündigt. Bis Ablauf der Kündigungsfrist müssen die anfallenden Raten gezahlt werden.

Hinweise

Kursteamexpand_more

Änderungen vorbehalten