Bargteheider Str. 124
22143 Hamburg

Tel.: (040) 677 99 91
Fax.: (040) 675 82 789

info@Spamschutzhisw.de

Rahmen

Systemische Beratung und Coaching für Studenten und Berufseinsteiger - Grundkurs - (SBC 1.17) - Einstieg zu Block 2 möglich!

Systemische Beratung und Coaching für Studenten und Berufseinsteiger 2017

Susanne Vormbrock-Martini
Ursula Wolter-Cornell
Petra Rechenberg-Winter
Iris Peymann
André Kleuter

 

Lehrende:

 

Kursleitung: Susanne Vormbrock-Martini

  • Lehrerin und Heilpädagogin
  • Systemische Therapeutin / Familientherapeutin,DGSF
  • Systemische Supervisorin, DGSF
  • Zertifikat für Lehrende, DGSF
  • Europäisches Zertifikat für Psychotherapie, ECP

 

Ursula Wolter-Cornell

  • Systemische Familientherapeutin, DGSF
  • Systemische Supervisorin, DGSF
  • Lehrende, DGSF
  • Europäisches Zertifikat für Psychotherapie, ECP
  • Organisationsberaterin
  • Sozialwissenschaftlerin

 

Petra Rechenberg-Winter

  • Dipl. Pädagogin und Psychologin
  • Approb. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Akkreditierter Fortbildungsveranstalter, PTK Bayern
  • Systemische Therapeutin / Familientherapeutin, DGSF
  • Supervisorin. DGSF, DGSv, PTK, DGPB
  • Lehrende für Beratung, Supervision, Mediation, DGSF
  • Mediatorin BM®, DGSF
  • Ausbilderin BM®

 

 

 

Iris Peymann (auch Supervision)

  • Systemische Supervisorin
  • Systemische Therapeutin/ Familientherapeutin, DGSF
  • Systemische Beraterin, DGSF
  • Lehrende für Systemische Beratung und Supervision, DGSF
  • Heilpraktikerin
  • Sozialwissenschaftlerin
  • Rechtliche Betreuerin

 

 

André Kleuter (auch Supervision)

  • Dipl. Sozialpädagoge
  • Systemischer Therapeut/Familientherapeut, DGSF
  • Systemischer Coach, DGSF
  • Systemischer Supervisor, DGSF
  • Heilpraktiker für Psychotherapie

Zielgruppe / Ziele / Teilnahmebedingungen

Zielgruppe:

Studierende der Pädagogik, Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Management, Theologie, Medizin u.a. und Berufsanfänger*innen in psychosozialen, therapeutischen, pädagogischen Arbeitsfeldern. Berufsanfänger*innen sowie berufstätige systemisch Interessierte in psychosozialen Arbeitsfeldern.

 

Ziel der Weiterbildung:

Einführung in systemisch–beraterische Grundlagen, Handwerk und Selbsterfahrung.

 

Eingangsvoraussetzungen:

Humanwissenschaftliches oder sozialwissenschaftliches Studium

oder

Hochschul-/Fachhochschulabschluss und psychosoziale Praxiserfahrung

oder

qualifizierter Berufsabschluss im psychosozialen Bereich (mind.3-jährige Ausbildung)

oder

qualifizierter Berufsabschluss und 3 Jahre Berufstätigkeit im psychosozialen/beraterischen Bereich

 

Möglichkeit zur Umsetzung Systemischer Beratung während der Weiterbidlung

 

Um an der Weiterbildung teilzunehmen, sollten Sie sich für Prozesse und Veränderungen interessieren, neugierig auf Menschen und Gruppen sein und Respekt vor den Menschen haben.

 

Abweichende Teilnahmevoraussetzungen bedürfen der Zustimmung der Institutsleitung.

 

Nach dem Grundlagenkurs kann der Aufbaukurs "Systemisch Arbeiten und Beraten - Kompakt" angeschlossen werden, der nach Absolvieren aller Bedingungen ein Zertifikat "Systemisch Arbeiten und Beraten" gemäß DGSF ermöglicht.

Inhalte

Die Teilnehmenden verfügen nach dieser Weiterbildung über Kenntnisse wichtiger Grundlagen der systemischen Theorie und Beratung.

Sie haben verchiedene systemische Kontexte für systemische Beratung und systemisches Coaching kenengelernt.

Mit Fallbeispielen, Rollenspiel, Simulation und Strukturaufstellung werden die individuellen Erfahrungen der Teilnehmenden mit dem systemischen Beratungsansatz verbunden. Entwicklungsorientierte Gesprächsführung und eine Auswahl kreativer Methoden wird erprobt und ermöglicht, das Gelernte bei Berufseinstieg oder auch in beruflicher Routine anzuwenden und so das berufliche Handeln zu erweitern.

 

Inhalte:

 

Block 1                                                                                  

Systemische Grundlagen, Kernpunkte Systemischen Arbeitens, Kennenlernen von Kurs und Personen, Familie als System, Systemisch fragen, Ressourcenorientierung und Fragende Haltung, Peergroup-Bildung

 

Block 2                                                                                  

System Arbeitsplatz, Organigramme systemisch betrachtet, Systemaufstellung, Erstgespräche mit Teams

 

Block 3                                                                                                

Richtungen, Schulen - Pioniere der Systemischen Beratung, Erstgespräche, Systemische Fragen und Arbeit an Anliegen und Auftragsklärung, Genogramme als Visualisierungsmethode.

 

Block 4                                    

Prozessmodell und Skulpturarbeit mit Materialien, Analysekriterien Familienberatung

 

Block 5    

Coaching bei Trauer und Konflikt

 

Block 6    

Wahrnehmung, Kommunikation und Systemische Gesprächsführung, Kommunikationstypologie, Hypothesenbildung

 

Block 7    

Bilanzierung und Abschluss von Beratungen. Thema Abschied. Lernbilanz mit Systemlandkarten

 

Hinweis: Entsprechend des Lernprozesses kann sich die Reihenfolge der Inhalte teilnehmer/innen -bezogen und prozessorientiert verändern.

Zeitlicher Rahmen

Kurstermine:

Einstieg zu Block 2 möglich!

 

Block 1: 22./23.07.2017

Block 2: 07./08.10.2017 // SV

Block 3: 18./19.11.2017 // SV

Block 4: 03./04.02.2018 // SV

Block 5: 17./18.03.2018 // SV

Block 6: 28./29.04.2018

Block 7: 07./08.07.2018 // SV

 

(SV=Supervision)

 

Kurszeiten

jeweils samstags und sonntags 09:00-17:45 Uhr

 

Supervision

sonntags: 14:30 -17:45 Uhr

Abschlussblock 7: 09:00-12:15 Uhr

 

Nach dem Grundlagenkurs kann der Aufbaukurs "Systemisch Arbeiten und Beraten - Kompakt" angeschlossen werden, der nach Absolvieren aller Bedingungen ein Zertifikat "Systemisch Arbeiten und Beraten" gemäß DGSF ermöglicht.

 

Änderungen vorbehalten.

Kosten und Finanzierung

Die Gesamtkosten belaufen sich auf € 1.750,00

 

Zahlungsmodus:

 

1. Rate €   80,00       bei Anmeldung

2. Rate € 240,00       am 21.07.2017

3. Rate € 240,00       am 06.10.2017

4. Rate € 240,00       am 17.11.2017

5. Rate € 240,00       am 02.02.2018

6. Rate € 240,00       am 16.03.2018 

7. Rate € 240,00       am 27.04.2018

8. Rate € 230,00       am 06.07.2018

 

Info:

Die Raten werden per Einzugsermächtigung eingezogen und beginnen mit Kursbeginn.

 

Die Anmeldung verpflichtet zur Bezahlung aller Raten, auch wenn Teile der Kursreihe nicht besucht werden, es sei denn, der Vertrag wurde mit halbjähriger Kündigungsfrist gekündigt. Bis Ablauf der Kündigungsfrist sind die anteiligen Raten zu zahlen.

 

HINWEIS: Seminarausfälle können versichert werden. Nähere Informationen auf unserer Homepage www.hisw.de unter Buchung & Bildungsprämie/Versicherung oder direkt bei der Hanse-Merkur Stichwort „Seminar-Rücktrittsversicherung“.

 

Änderungen vorbehalten.