Bargteheider Str. 124
22143 Hamburg

Tel.: (040) 677 99 91
Fax.: (040) 675 82 789

info@Spamschutzhisw.de

Rahmen

"Zwischen Vergangenheit und Zukunft -
Systemische Dimensionen der Zeit"

19. wissenschaftliche
Jahrestagung der DGSF
in Hamburg

Universität Hamburg, 19. - 21.09.2019

Einführung und Arbeiten mit der ICF-CY (Mai 2019)

Einführung und Arbeiten mit der ICF-CY (Mai 2019)

Anne Marlene Siewertsen
Corinna Thielck

Dieser Workshop bietet Ihnen einen Einblick in die Geschichte, den Aufbau und die logischen Zusammenhänge der ICF und befasst sich mit den Begriffen Funktion/Struktur, Aktivität und Partizipation.

 

Sie lernen die theoretischen Grundlagen der ICF kennen und erfahren, welches Modell ihr zugrunde liegt und wie klassifiziert wird.

 

Außerdem werden in Bezug auf die Anwendung und Umsetzung Verknüpfungen mit dem Arbeitsalltag der Frühförderung, der Ergo- und Physiotherapie,  der Logopädie und anderer Praxisfelder auch unter systemischen Aspekten hergestellt und Sie beschäftigen sich mit Befunderhebung, Testverfahren und Dokumentation.

 

Leitung:

Anne Marlene Siewertsen

  • Heilpädagogin
  • Frühförderin VIFF
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Systemische Beraterin (DGSF)
  • Systemische Therapeutin / Familientherapeutin (DGSF)
  • Systemische Supervisorin (DGSF)
  • Traumapädagogin/Traumazentrierte Fachberaterin (DeGPT/BAG-TP)

 

Corinna Thielck

  • Frühförderin B.A.
  • Systemische Beraterin in Weiterbildung

Teilnahmeinformation:

  • Maximal: 20 Teilnehmer/innen
  • Kursort: HISW
  • Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt schriftlich, per Fax oder Buchungsformular

Ausschreibung Druckversion

Inhalte

Arbeiten mit der ICF-CY

ICF-CY - die internationale Klassifikation der WHO  zu Funktionsfähigkeit , Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen.

 

Die ICF-CY richtet sich an Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen und deren Familien z.B. in den Bereichen Kindertagesstätte, Frühförderung, Schule, Jugendwohngruppe, Ergotherapie, Logopädie, Kinder-und Jugendmedizin, Physiotherapie und alle Bereiche von Hilfeplanung arbeiten.

 

Die ICF-CY ist eine Beschreibung von Körperfunktionen-und strukturen, möglichen Aktivitäten und der sozialen Teilhabe an der Gesellschaft. Sie

wird zukünftig die gemeinsame Sprache der Fachkräfte sein und bildet die Grundlage für Kooperation. Schlussendlich erleichtert ICF-CY die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Fachkräften und führt zu differenzierten personenbezogenen Aussagen über die individuellen Lebenswirklichkeiten von Kindern und Jugendlichen und deren Entwicklungsmöglichkeiten.

 

-        Einführung in die Geschichte der ICF-CY

-        Anwendungsmöglichkeiten und Umsetzung für unterschiedliche Praxisfelder 

         auch unter systemischen Aspekten

-        Verfahrenstraining anhand eines Lehrvideos  

Zielgruppe

FrühförderInnen, ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen, LogopädInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, BeraterInnen, PädagogInnen, LehrerInnen und alle Menschen, die sich für dieses Thema interessieren.

Zeitlicher Rahmen

Termine/Kurszeiten: 

Datum: 25.05.2019, Kurszeit: 09:00 bis 17:00 Uhr

und

Datum: 26.05.2019, Kurszeit: 09:00 bis 17:00 Uhr

 

Der Kurs umfasst 16 Unterrichtseinheiten.

Kosten und Finanzierung

 

Kosten: € 320,00

 

Zahlungsmodus:

  • Die Anmeldung erfolgt schriftlich, per Fax oder Onlineformular und ist damit verbindlich. Bei Anmeldung ist eine erste Rate in Höhe von € 30,00 sofort fällig. Stichwort: „WS: ICF-CY 19.5


  • Der Restbetrag über € 290,00 ist zum Kursbeginn fällig. Überweisung auf das Konto

    Hamburger Sparkasse (Haspa)

    IBAN: DE37 2005 0550 1295 1258 09

    BIC:   HASPDEHHXXX

    Stichwort: „WS: ICF-CY 19.5

  • oder durch Einzugsermächtigung per SEPA-Basis-Lastschrift
    DE81 ZZZ00001001782

Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.