Bargteheider Str. 124
22143 Hamburg

Tel.: (040) 677 99 91
Fax.: (040) 675 82 789

info@Spamschutzhisw.de

Rahmen

"Zwischen Vergangenheit und Zukunft -
Systemische Dimensionen der Zeit"

19. wissenschaftliche
Jahrestagung der DGSF
in Hamburg

Universität Hamburg, 19. - 21.09.2019

Neue Autorität / DGSF-Fachtag (September 2019) in Potsdam

Neue Autorität / DGSF-Fachtag (September 2019) in Potsdam

Matthias Richter

 

Leitung:

Matthias Richter

  • Diplom-Psychologe
  • Systemischer Therapeut / Familientherapeut (DGSF)
  • Lehrender für systemische Beratung (DGSF)
  • Systemischer Supervisor (DGSF)
  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Absolvent der "NVR School of nonviolent Resistance" bei Haim Omer (Tel Aviv)
  • Mitinhaber des HISW
  • 35-jährige Erfahrung in der Jugendhilfe
  • dreifacher Vater

       

      Teilnahmeinformation:

      • Maximal: 22 Teilnehmer/innen
      • Kursort: hisw in Potsdam, Gutenbergstraße 96, 14467 Potsdam
      • Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt schriftlich, per Fax oder Buchungsformular

      pdf zum Download

      Inhalte

      Neue Autorität – ein Konzept zur Stärkung von Eltern und Pädagogen

       

      In Erziehungsprozessen fordern Kinder und Jugendliche die Erwachsenen immer wieder zu Beziehungs- und Rollenklärungen auf. Besonders ausgeprägt ist dieses Verhalten naturgemäß in der Pubertät. Nicht selten geraten Eltern oder professionelle PädagogInnen dann in Zustände von Hilflosigkeit und versuchen diese Herausforderungen durch Einsatz von Macht zu bewältigen. Dadurch entstehen jedoch häufig Eskalationsprozesse, die die Konflikte eher anheizen als lösen und Beziehungen zerstören.

       

      Der israelische Psychologe Haim Omer liefert mit seinem Konzept der „neuen Autorität“ einen wertvollen Beitrag zu diesem Thema.

       

      Das Konzept eröffnet Wege, die Beziehung zwischen Eltern/Pädagogen und den ihnen anvertrauten Kindern/Jugendlichen zu stärken und gleichzeitig (neue) Rollenklarheit zu entwickeln.

      Er legt dabei ein Verständnis pädagogischer Autorität zugrunde, das ohne traditionelle Mittel der Machtausübung auskommt und sich auf die Prinzipien des gewaltfreien Widerstandes beruft.

       

      In dem Workshop/DGSF-Fachtag setzen sich die TeilnehmerInnen mit ihrem Verständnis von Autorität auseinander, lernen die Grundprinzipien des Konzeptes von Haim Omer kennen und auf ihr jeweiliges Arbeitsfeld anzuwenden.

       

      Dabei werden auch Aspekte der Haltung eine wesentliche Rolle spielen.

       

      Außerdem werden einige Techniken aus diesem Konzept vermittelt, die sowohl in elterlicher als auch professioneller Erziehungsarbeit hilfreich sein können.

      Zeitlicher Rahmen

      Termin und Zeiten:

       

      08.09.2019: 14:00 bis 17:00 Uhr (4 UE)

      09.09.2019: 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE)

       

      Der Kurs umfasst 12 Unterrichtseinheiten.

      Kosten und Finanzierung

      Kosten: € 240,00

      (€ 220,00 für DGSF-Mitglieder)

       

       

      Zahlungsmodus

      • € 30,00 bei Anmeldung unter dem Stichwort:
        „WS: Neue Autorität 19.09 Potsdam“

      • Der Restbetrag ist bis zum Kursstart zu entrichten
        durch Überweisung auf das Konto:
        Hamburger Sparkasse (Haspa
        IBAN: DE37 2005 0550 1295 1258 09
        BIC: HASPDEHHXXX
        unter dem Stichwort: „WS: Neue Autorität 19.09 Potsdam“

      • oder durch Einzugsermächtigung per SEPA-Basis-Lastschrift

       

      Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.