hisw Summerschool

Transformation in Aktion
Kreative Perspektiven
fürs systemische Arbeiten

19.08.2024 - 24.08.2024
im hisw Hamburg

/ Fortbildung MFT- Multifamilientherapie

Fortbildung MFT- Multifamilientherapie (Nr. 2401-0241)

Kursübersicht

Zeitraum
30.05.2024 - 01.02.2025
Kursort
Hamburg
UE info Unterrichtseinheiten
1 UE = 45 Minuten
130

Der Kurs hat bereits begonnen.
Die Anmeldung zum nächsten Block ist möglich.
shopping_cartZur Kursanmeldung hinzufügen
Multifamilientherapie ist ein Beratungs- und Therapieansatz, bei dem mehrere Familien gemeinsam behandelt werden. Sie gründet auf der systemischen Therapie und verbindet diese mit Elementen aus Gruppentherapie und Selbsthilfe. Die Multifamilientherapie (MFT) hat viele Vorteile: Menschen solidarisieren sich, indem sie erleben, nicht allein betroffen zu sein. Sie überwinden eher die schambedingte Isolation, wenn sie bei anderen Familien ähnliche Schwierigkeiten sehen und finden schnell eine sie verbindende gemeinsame Sprache. MFT findet Anwendungen in den Kontexten Jugendhilfe, Klinik und Schule.

In sechs aufeinander aufbauenden Seminaren werden die Modelle und Ideen der Multifamilientherapie u.a. nach Eia Asen und Michael Scholz vermittelt, ergänzt durch praktische Aktionen zu unterschiedlichen Themen (Verantwortung, Ressourcen, Identität und Gemeinsamkeit etc.) Erweitert werden diese Inhalte durch Impulsreferate und vertiefende Übungen aus dem systemischen Arbeiten und der Transaktionsanalyse. Flankiert zudem durch Praxissupervision der Teilnehmer*innen zu den jeweiligen multifamilientherapeutischen Arbeiten.
Dieser Kurs findet in Kooperation mit dem Institut für Weiterbildung und Entwicklung Schleswig (IWES) statt.

Abschlussexpand_less

Dieser Kurs ist mit 156 FE (Fortbildungseinheiten) durch die Hamburger Psychotherapeutenkammer anerkannt .

Die Teilnahme an dieser Fortbildung sollte die Teilnehmer*innen dazu befähigen, in Ihren jeweiligen Kontexten multifamilientherapeutische Gruppen zu implementieren und umzusetzen. Die Teilnahme an der Fortbildung bietet die Möglichkeit, die Qualifikation "Trainer*in Multifamilientherapie" der BAG-MFT (Bundesarbeitsgemeinschaft Multifamilientherapie e.V.) zu beantragen.

Zielgruppeexpand_less

Die Weiterbildung richtet sich an Berufstätige in medizinischen, pädagogischen und psychosozialen Feldern.
(Schwestern, Pfleger*innen, Erzieher*innen, Ergo-, Physio-, Musiktherapeut*innen, Pädagog*innen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Psycholog*innen, Mediziner*innen)

Eingangsvoraussetzungenexpand_more

1.)
Fachschul-, Fachhochschul- oder Universitätsabschluss
Berufstätigkeit im medizinischen, pädagogischen oder psychosozialen Feld
(Schwestern, Pfleger*innen, Erzieher*innen, Ergo-, Physio-, Musiktherapeut*innen, Pädagog*innen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Psycholog*innen, Mediziner*innen)

*Hochschulabschlüsse sind Bachelor-, Master- und Staatsexamensabschlüsse aller Universitäten, Fachhochschulen und dualen Hochschulen.

Abweichende Teilnahmevoraussetzungen bedürfen der Zustimmung der Institutsleitung.

Inhalte & Kurszeitenexpand_more

Basisseminar Theoretische Grundlagen, Haltung, 5-Schritte-Modell, verschiedene Formen der MFT-Arbeit, Aufbau eines Gruppenklimas
30.05.2024
Basisseminar Theoretische Grundlagen, Haltung, 5-Schritte-Modell, verschiedene Formen der MFT-Arbeit, Aufbau eines Gruppenklimas
31.05.2024
Aufbauseminar 1 Abläufe und Methoden kennenlernen und im Rollenspiel erproben, Mentalisieren, Fragetechniken, Moderation
27.06.2024
Aufbauseminar 1 Abläufe und Methoden kennenlernen und im Rollenspiel erproben, Mentalisieren, Fragetechniken, Moderation
28.06.2024
Aufbauseminar 2 Vertiefend Erklärungsmodelle und Interventionen, Resilienzmodelle, MFT in Schule und Kita
12.09.2024
Aufbauseminar 2 Vertiefend Erklärungsmodelle und Interventionen, Resilienzmodelle, MFT in Schule und Kita
13.09.2024
Aufbauseminar 3 Familiengruppen in unterschiedlichen Kontexten (MFT mit psychisch erkrankten Eltern und ihren Kindern( (Kidstime), MFT bei psychischen Erkrankungen (Anorexie,Sucht)), Praktische Aktionen, Einbeziehung anderer Medien (Musik, Bewegung), Besonderheiten, Schwierigkeiten und Vorteile der Arbeit mit mehreren Familien
07.11.2024
Aufbauseminar 3 Familiengruppen in unterschiedlichen Kontexten (MFT mit psychisch erkrankten Eltern und ihren Kindern( (Kidstime), MFT bei psychischen Erkrankungen (Anorexie,Sucht)), Praktische Aktionen, Einbeziehung anderer Medien (Musik, Bewegung), Besonderheiten, Schwierigkeiten und Vorteile der Arbeit mit mehreren Familien
08.11.2024
Aufbauseminar 4 Vertiefung und Verdichtung der Lerninhalte, Thema Scham und Schuld in der Arbeit mit Familiengruppen, Supervisionsanliegen und Praxisreflexion der Teilnehmer*innen
05.12.2024
Aufbauseminar 4 Vertiefung und Verdichtung der Lerninhalte, Thema Scham und Schuld in der Arbeit mit Familiengruppen, Supervisionsanliegen und Praxisreflexion der Teilnehmer*innen
06.12.2024
Aufbauseminar 5 Praxistraining der Teilnehmer*innen, Reflexion und Supervision der eigenen multifamilientherapeutischen Haltung, Reflexion der multifamilientherapeutischen Interventionen anhand von Praxisbeispielen, Eskalations- und Konfliktmuster in der Arbeit mit Familiengruppen
30.01.2025
Aufbauseminar 5 Praxistraining der Teilnehmer*innen, Reflexion und Supervision der eigenen multifamilientherapeutischen Haltung, Reflexion der multifamilientherapeutischen Interventionen anhand von Praxisbeispielen, Eskalations- und Konfliktmuster in der Arbeit mit Familiengruppen
31.01.2025
Aufbauseminar 5 Praxistraining der Teilnehmer*innen, Reflexion und Supervision der eigenen multifamilientherapeutischen Haltung, Reflexion der multifamilientherapeutischen Interventionen anhand von Praxisbeispielen, Eskalations- und Konfliktmuster in der Arbeit mit Familiengruppen
01.02.2025

Kurszeiten:
Basisseminar 2- tägig: DO - FR
Aufbauseminare: 1-4 je DO-FR
Aufbauseminar 5: DO-SA

jeweils von 09:00 - 18:30 Uhr

Abschlussvoraussetzungenexpand_more

Zertifikat:
Vorausgesetzt wird eine Teilnahme an allen Lerneinheiten
Die Teilnahme an der Fortbildung bietet die Möglichkeit, die Qualifikation Trainer*in Multifamilientherapie der BAG-MFT (Bundesarbeitsgemeinschaft Multifamilientherapie e.V.) zu beantragen.

Kosten & Finanzierungexpand_more

Kosten
1895,00 €

Zahlungsmodalitäten
1. Rate von 80,00 € | ist zur Kursanmeldung fällig.
Die Kurskosten werden in Raten fällig und per SEPA-Basis-Lastschrift eingezogen.

Kosten für Zertifikatsausstellung
100,00 €

Die Anmeldung verpflichtet zur Bezahlung aller Raten, auch wenn Teile der Kursreihe nicht besucht werden, es sei denn der Vertrag wurde gemäß AGB gekündigt. Bis Ablauf der Kündigungsfrist müssen die anfallenden Raten gezahlt werden.

Hinweise

Kursteamexpand_more

Änderungen vorbehalten

Kontakt

hisw Hamburgisches Institut für systemische Weiterbildung

Barmbeker Str. 4
22303 Hamburg

Tel.: (040) 677 99 91
Fax.: (040) 675 82 789

info[at]hisw.de

Zertifizierung durch