Sommerpause bis 22.07.19

Herzlichen Dank an alle
Teilnehmer*innen für unsere
erfolgreiche DGSF Tagung
und ein unvergessliches
Tagungs- und Geburtstagfest.

Bildungsangebot / Workshops/Seminare / Ego-States und imaginative Methoden

Ego-States und imaginative Methoden (Nr. 2001-1043)

Kursübersicht

Zeitraum
24.01.2020 - 26.01.2020
Kursort
Potsdam
UE info Unterrichtseinheiten
1 UE = 45 Minuten
24
Teilnehmer
22

Plätze verfügbar
shopping_cartZur Kursanmeldung hinzufügen
In diesem Workshop erhalten Sie eine Einführung in das EGO-States-Modell und einen Einblick in die EGO-State-Therapie.
Sie lernen, imaginative Techniken in Selbsterfahrung und für die eigene Arbeitspraxis zu nutzen, entwickeln ein Anteile-Modell und kommen in Kontakt mit eigenen States und der Nutzung dieser.
Ein besonderer Fokus liegt auf der Selbstfürsorge und Achtsamkeit und dem integrativem Arbeiten mit somatischen Markern.

Zielexpand_less

Einführung in die Ego-States und imaginative Methoden
Hinweis:
Dieser Workshop entspricht dem 1. Block der Weiterbildung "Traumapädagogik / Traumazentrierte Fachberatung (DeGPT) / Systemisch orientierte Traumaweiterbildung" und kann ggf. dementsprechend angerechnet werden.
Der Workshop und der erste Weiterbildungsblock werden gemeinsam durchgeführt.

Zielgruppeexpand_less

Die Fortbildung richtet sich an Systemische Berater*innen und Therapeut*innen oder solche, die in der Weiterbildung hierzu sind und die in psychosozialen Bereichen als Pädagog*innen, Therapeut*innen, Sozialarbeiter*innen, Ärzt*innen, Psycholog*innen, Mediator*innen, Coach*in usw. tätig sind..

Inhalte & Kurszeitenexpand_less

Kurszeiten:
24.01-26.01.2020: jeweils 09:00 bis 17:00 Uhr

Methodik:
Anwendung von Imaginationen / Trancereisen
Nutzen von Trance-Prozessen durch Aufmerksamkeitsfokussierung
Aktivieren von Kompetenznetzwerken
Problemgewebe und Lösungsgewebe
Einführung in die Konzepte und Methoden des
Ego-State-Modells
Entwicklung von Rollenflexibilität

Kosten & Finanzierungexpand_less

Kosten
380,00 €

Zahlungsmodalitäten
1. Rate von 30,00 € | ist zur Kursanmeldung fällig.
Die Kurskosten werden per SEPA-Basis-Lastschrift eingezogen.

Die Anmeldung verpflichtet zur Bezahlung aller Raten, auch wenn Teile der Kursreihe nicht besucht werden, es sei denn der Vertrag wurde gemäß AGB gekündigt. Bis Ablauf der Kündigungsfrist müssen die anfallenden Raten gezahlt werden.

Hinweis
Seminarausfälle können versichert werden. Nähere Informationen unter unserer Versicherungsseite

Änderungen vorbehalten

Kontakt

hisw Hamburgisches Institut für systemische Weiterbildung

Bargteheider Str. 124
22143 Hamburg

Tel.: (040) 677 99 91
Fax.: (040) 675 82 789

info[at]hisw.de

Zertifizierung durch
logo DGSF
logo WHEV