Alle Informationen zu unserem Kursbetrieb während der Corona Pandemie

hisw Potsdam

Der hisw - Standort Potsdam wurde 2018 mit der langjährigen Expertise des hisw in systemischer Weiterbildung gegründet.
An diesem Standort erweitern derzeit Weiterbildungsangebote für systemische Beratung und Therapie / Familientherapie (DGSF) die systemische Landschaft insbesondere in Potsdam und im Raum Berlin Brandenburg.

Ein besonderer Fokus liegt zurzeit auf Angeboten für und zur Entwicklung von Traumasensibilität in allen Gesellschaftsbereichen, z.B. Erste Hilfe-Koffer bei psychischen Traumata, Ego-States-Seminare und eine einjährige Weiterbildung zur zertifizierten Traumapädagogik &Traumafachberatung (DeGPT).

Die 20jährigen Erfahrungen in systemischer Beratungs- und Therapieweiterbildungen mit Schwerpunkt „Familienrekonstruktion“ im Rahmen der Selbsterfahrung des HISW bilden den fachlichen Hintergrund. Ergänzend bieten wir systemische Workshops und DGSF - Fachtage zu ausgewählten Themen an.

Der aufmerksame Blick auf Ressourcen, Vernetzungsmöglichkeiten und Zirkularität, Erweiterung der Perspektiven, Entwicklung neuer Handlungsmuster und -kompetenzen ziehen sich als roter Faden durch alle Angebote des HISW: In Weiterbildungen, Workshops, Beratungen, Supervisionen und in Therapien.

Lernen Sie uns und unser Angebot kennen und nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

 

Leitung durchexpand_less

Adresseexpand_less

Gutenbergstr. 96
14467 Potsdam

Tel.: (040) 677 99 91
potsdam@hisw.de

Bildungsangebot

Unsere Bildungsangebote in Potsdam

Traumapädagogik / Traumazentrierte Fachberatung - Systemisch orientierte Weiterbildungexpand_less

Zertifizierte Weiterbildung: Traumapädagogik/Traumazentrierte Fachberatung will die individuelle und soziale Stabilisierung ermöglichen: als Voraussetzung für eine angstfreie und sozial integrierte Alltagsbewältigung und... mehr
Zeitraum
27.11.2020 - 21.11.2021
Kursort
Potsdam
Abschluss
Systemisch orientierte/r Traumapädagoge/in und traumazentrierte/r Fachberater*in (DeGPT/FVTP)
Das Curriculum "Traumapädagogik / Traumazentrierte Fachberatung“ liegt den Richtlinien der DeGPT (Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie) / Fachverband Traumapädagogik (FVTP) zugrunde.
(www.degpt.de/curricula/traumapädagogik-und-traumazentrierte-fachberatung.html)
Anerkennung

Ego-States und imaginative Methodenexpand_less

Einführung in die Ego-States und imaginative Methoden
Hinweis:
Dieser Workshop entspricht dem 1. Block der Weiterbildung "Traumapädagogik / Traumazentrierte Fachberatung (DeGPT) / Systemisch orientierte Traumaweiterbildung" und kann ggf. dementsprechend angerechnet werden.
Der Workshop und der erste Weiterbildungsblock werden gemeinsam durchgeführt.
Zeitraum
27.11.2020 - 29.11.2020
Kursort
Potsdam

Systemisch Arbeiten und Beratenexpand_less

Dieser Kursstart wird in das 1./2. Quartal 2021 verschoben, evtl. Start zu Block 2.
DGSF-zertifizierte Weiterbildung: Nach Abschluss dieser Weiterbildung können Sie komplexe beraterische Prozesse eigenverantwortlich... mehr
Zeitraum
15.01.2021 - 12.11.2022
Kursort
Potsdam
Abschluss
Systemische/r Berater*in - DGSF / DGfB
Dieses Zertifikat berechtigt bei Erfüllung aller Abschlussbedingungen zur Zertifikatsbeantragung bei der DGSF. Die Weiterbildung entspricht den Essentials der Deutschen Gesellschaft für Beratung e.V. (DGfB).
Anerkennung

Änderungen vorbehalten

Kontakt

hisw Hamburgisches Institut für systemische Weiterbildung

Bargteheider Str. 124
22143 Hamburg

Tel.: (040) 677 99 91
Fax.: (040) 675 82 789

info[at]hisw.de

Zertifizierung durch
logo DGSF
logo WHEV