Bargteheider Str. 124
22143 Hamburg

Tel.: (040) 677 99 91
Fax.: (040) 675 82 789

info@Spamschutzhisw.de

Rahmen

Heilpraktiker*in für Psychotherapie (HPG 1.18)

Heilpraktiker*in für Psychotherapie 1.18

 

Vorbereitungskurs für die Prüfung zum Heilpraktiker Psychotherapie

 

Leitung

  • Elisabeth Onnasch
    • Diplom Psychologin
    • Systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF)
    • Systemische Supervisorin (DGSF)
    • Lehrende für Systemische Therapie und Beratung (DGSF)
    • Heilpraktikerin für Psychotherapie
    • Physiotherapeutin
    • Sport-, Gymnastiklehrerin/ Bewegungstherapeutin

 

Dieser Kurs richtet sich vor allem an Menschen, die im psychosozialen Bereich tätig sind und eine Beraterausbildung oder psychotherapeutische Zusatzausbildung in einem bekannten Verfahren haben und in therapeutischen Kontexten arbeiten möchten.

 

Der Nachweis eines Arbeitsplatzes oder der Selbstständigkeit in diesem Bereich ist Voraussetzung für die Erteilung der Erlaubnis durch die Gesundheitsbehörde (wenn der Hauptwohnsitz nicht länger als drei Monate in Hamburg ist).

 

Es wird ein umfassender Überblick über die Psychiatrie mit Krankheitsbildern in Symptomatik, Verlaufsform, Diagnostik und Therapie anhand verschiedener Methoden anschaulich vermittelt.

Neben der Übermittlung des Lernstoffes wird vor allem auf die eigene psychotherapeutische Methode und das authentische Darstellen dieser eingegangen.

 

Die Teilnehmer*innen werden unterstützt, die für sie bestmöglichen Lernstrategien zu entwickeln und den Lernstoff in der Arbeit mit Prüfungsfragen und in Rollenspielen über Prüfungssituationen zu verfestigen.

 

 

Anmeldung

Ausschreibung als PDF zum Download

Inhalte

Auch für die Heilpraktiker-Überprüfung auf dem Gebiet der Psychotherapie gibt es keine Prüfungsordnung im eigentlichen Sinne.

Grundlagen der Überprüfung sind Gerichtsentscheidungen sowie die im wesentlichichen inhaltlichen übereinstimmenden Erlasse der Länder - Sozialministerin.

 

Dabei stehen folgende Themen im Vordergrund:

  • Psychiatrie:
    Umfassenden Kentnisse, vor allem der Diagnose und Therapie der psychiatrischen Krankheitsbilder.
  • Somatotherapie:
    Vor allem Pharmakotherapie.
  • Psychotherapie:
    Grundlagen und Grenzen verschiedener Verfahren, Darstellungen der eigenen Methode.
  • Verhältnis von Psychotherapie zu
    • Psychiatrie
    • Neurologie
    • Allgemeinmedizin
    • allgemeinen Heilpraktikern
  • Krisenintervention
    insbesondere bei Suizidalität.
  • Recht:
    Gesetzliche Grundlagen ( HPG, Psychotherapeutengesetz), Rechtsfragen der Unterbringung ( Psych. K, BtG), sonst Rechtsfragen.

Lernorganisation

Der Kurs bietet nach einem bewährten und klar strukturierten Unterrichtskonzept eine effektive Vorbereitung auf die Überprüfung. Im Mittelpunkt steht dabei neben der Stoffvermittlung die Unterstützung der TeilnehmerInnen bei der individuellen Lehrplanung und der Erarbeitung der persönlichen Examens- und Lernstrategien.

 

Als Ergänzung zum Unterricht steht ein ausführliches Skipt zur Verfügung, das laufend aktualisiert wird und den jeweiligen aktuellen Erfordernissen angepasst wird. Eine umfangreiche Sammlung von Prüfungsfragen aus den unterschiedlichen Bundesländern ist weiterer wertvoller Bestandteil des Unterrichtsmaterials.

Zeitlicher Rahmen

Umfang

Der Kurs umfasst 8 Termine bei 3 bis 5 TeilnehmerInnen; bei einer Gruppengröße ab 6 TeilnehmerInnen umfasst der Kurs 10 Tage.

 

Kurstermine 

Der Kurs umfasst 8 Termine bei 3 bis 5 Teilnehmer*innen; bei einer Gruppengröße ab 6 Teilnehmer*innen umfasst der Kurs 10 Tage.

 

Kurstermine:

  1. Termin    22.09.2018

  2. Termin    20.10.2018

  3. Termin    01.12.2018

  4. Termin    12.01.2019

  5. Termin    16.02.2019

  6. Termin    23.03.2019

  7. Termin    04.05.2019

  8. Termin    25.05.2019

 

jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr

Kosten & Finanzierung

Kosten

Die Gesamtkosten belaufen sich auf € 1.200,00 und werden per

Einzugsermächtigung zu den nachstehend aufgeführten Terminen

eingezogen.

 

Zahlungsmodus:

1. Rate bei Anmeldung   € 80,00

ab 2. Rate jeweils           € 140,00 zu den Blockzeiten (siehe "Zeitlicher Rahmen")

 

Die Anmeldung erfolgt schriftlich, per Fax oder Buchungsformular und ist damit verbindlich. Bei Anmeldung ist eine erste Rate in Höhe von € 80,00 sofort fällig. Die Folgeraten werden zu den entsprechenden Blockzeiten fällig.

 

HINWEIS: Seminarausfälle können versichert werden. Nähere Informationen auf unserer Homepage unter Buchung & Bildungsprämie/Versicherung oder direkt bei der Hanse-Merkur Stichwort „Seminar-Rücktrittsversicherung“.

 

Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Letzte Aktualisierung: 14.03.2017